ELBSCHULD

Kriminalroman


»Nicole Wollschlaeger gelingt es (...), vielschichtige Charaktere, dichtes atmosphärisches Lokalkolorit und eine durchaus spannende Geschichte zu entwickeln. Man darf gespannt sein, was von der Autorin noch kommt.«

Volker Albers | Hamburger Abendblatt 

 

 

 

Philip Goldbergs erster Fall

ELBSCHULD

Nicole Wollschlaeger

 

 

ca. 300 Seiten

Taschenbuch € (D) 10,00

ISBN 9783741255526

Auch als eBook lieferbar



Jetzt bestellen:


Als der Berliner Hauptkommissar Philip Goldberg seine neue Stelle in der Elbmarsch antritt, ist es mit der Beschaulichkeit schlagartig vorbei. Obsthofbesitzerin Hilde Deterding taucht plötzlich im Revier auf und behauptet, ihr verstorbener Mann Arthur trachte ihr nach dem Leben. Zum Leidwesen seiner neuen Mitarbeiter Hauke Thomsen und Peter Brandt, nimmt Goldberg die Ermittlungen auf.

 

Schon kurz darauf wird Hildes Hund vergiftet, ihre Steiff-Tier-Sammlung brutal geschändet und überall findet die Spurensicherung die Überreste menschlicher Asche. 

 

In einer Nacht-und-Nebel-Aktion gräbt Goldberg die Urne des Verstorbenen aus. Doch statt der Asche finden sie etwas, das selbst den skeptischen Thomsen überzeugt. Und der Wettlauf um das Leben von Hilde Deterding beginnt ...



Rezension ELBSCHULD

25. Januar 2017 | Volker Albers | Hamburger Abendblatt

 

https://www.abendblatt.de/kultur-live/article209387651/Lektueretipps-Die-besten-Krimis-der-Woche.html

 


Interview mit Nicole Wollschlaeger zu ELBSCHULD

7. Januar 2018 | Jörg Steinleitner | Buchszene

 

https://buchszene.de/interview-elbschuld-nicole-wollschlaeger/


Download
Leseprobe_ELBSCHULD.pdf
Adobe Acrobat Dokument 56.1 KB