»Moritz fragte sich, ob der Sensenmann soeben einen Menschen getötet hatte oder ob das Ganze nur ein schlechter Scherz war. Aber was auch immer das hier sein mochte, diese Nacht würde er nicht so schnell vergessen.«

 

Nicole Wollschlaeger

ELBFANG

Philip Goldbergs fünfter Fall

 

ca. 300 Seiten

Taschenbuch € (D) 10,90

Auch als eBook und als digitales Hörbuch lieferbar


»Hol över!«, hallt es durch die nächtliche Stille, als Moritz und Hanna bei einem romantischen Picknick an der Krückau sitzen. Gefährlich nah schippert eine unheimliche Gestalt an ihnen vorbei und jagt den beiden eine Höllenangst ein.

 

Als die Kophusener Beamten Hauke Thomsen und Peter Brandt den scheinbar scherzhaften Vorfall untersuchen sollen, passt ihnen das gar nicht in den Kram. Schließlich müssen sie gerade ohne ihren Chef Philip Goldberg auskommen, der Kophusen fluchtartig verlassen hat.

 

Notgedrungen beginnen die beiden Beamten ohne Goldberg mit ihren Ermittlungen und erkennen schon bald, dass sie es nicht mit einem Dummejungenstreich zu tun haben. Sondern einem Sensenmann aus Fleisch und Blut, der nur auf den richtigen Augenblick wartet, um sein erstes Todesurteil zu vollstrecken.

 


Jetzt bestellen:



Download
Leseprobe ELBFANG
ELBFANG_Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 513.1 KB

Download
Hörprobe ELBFANG gelesen von Nicole Wollschlaeger
Hörprobe_ELBFANG.mp3
MP3 Audio Datei 15.8 MB